Zum Inhalt

Zur Navigation

spacer image

FDM - eine Erfolgsgeschichte

2014

Die FDM ist auf Augenhöhe mit den ständig steigenden Marktanforderungen in Bezug auf externe Zertifizierungen und interne Prozesse. Zusagentreue und die Umsetzung von Mitarbeiter- und Kundenorientierung sind Treiber des organischen Wachstums. Die Unternehmens-Ausrichtung auf Langfristigkeit beweist zudem die Integration der kompetenten jungen Danner-Generation in die Arbeitsprozesse. Die FDM ist ein Familienunternehmen mit Zukunft. Neben den sozialen und wirtschaftlichen Faktoren nimmt auch das ökologische Umfeld einen hohen Stellenwert bei FDM ein.

2013

Der erfolgreiche Abschluss des EN-1090 Zertifikationsprozesses war Bedingung dafür, das Geschäftsfeld "Schwerer Stahlbau" innerhalb der strategischen Planung weiterhin als Schwerpunktsbereich führen zu können. Der mit 1. Juli 2014 in Kraft getretenen Norm wurde bereits Ende 2013 voll entsprochen. Weiter wurde in der Abteilung Konstruktion - sowohl personell als auch maschinell - investiert. FDM ist nun bestens aufgestellt, die strategischen Ziele in den Bereichen mechanische Bearbeitung sowie Leichter und Schwerer Stahlbau umzusetzen.

2007

Das stetige Wachstum erforderte Mut zu Investitionen. Mit dem Erwerb eines Betriebsgrundstückes (5.400 m²) mit zwei Fertigungshallen (3.200 m²) am heutigen Standort in Laakirchen wurde der Glaube an künftige Erfolge untermauert. Zudem wurden in den Folgejahren auch Ersatz- und Neuinvestitionen in maschinelle Anlagen getätigt.

2006

Das FDM Ziel, die bekannte und geschätzte Produkt- und Servicequalität zu dokumentieren führte über anspruchsvolle Herausforderungen zur Erteilung der ISO 9001:2000 sowie SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren) und ÖQA Zertifikate.

1997

Am Beginn standen Lohn-Fräsarbeiten für Firmen aus der näheren Umgebung. Im Bereich der Schlosserei wurden, neben einfachen Aufgaben, bereits komplexe wie Container- und Hallenbau ausgeführt.

1995

Die Steigerung der Jahreskapazitäten auf ca. 200 t Stahl und 1.500 m Geländer erforderten die Anmietung einer zusätzlichen Werkshalle sowie die Anstellung zweier zusätzlicher Mitarbeiter

1993

Gegründet wurde FDM von Fritz und Barbara Danner in Steyrermühl. Das Zweipersonenunternehmen war primär auf Instandhaltungstätigkeiten für die Papierindustrie und allgemeinen Schlossereibedarf ausgerichtet.

So finden Sie uns

FDM Metalltechnik GmbH

Matzingthalstraße 25
4663 Laakirchen

Telefon +43 7613 6468
Fax +43 7613 6468-50

%6F%66%66%69%63%65%40%66%64%6D%2D%6D%65%74%61%6C%6C%74%65%63%68%6E%69%6B%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo - Do: 6:30-15:30
Fr: 6:30-12:00

map
Schnellanfrage